pressespiegel
Christnacht 2012

Echo-Online, 15. Dezember 2012

Bild: Schwier-Weinrich

Quelle: Echo-online

Aus Burn-out wird Burn-on

Weihnachten – Strategien gegen das Ausgebranntsein stehen im Mittelpunkt eines ungewöhnlichen Gottesdienste.

„Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser August ausging, dass alle Welt geschätzt würde...“ So wird die Weihnachtsgeschichte Jahr für Jahr in vielen Kirchen verkündet. Pfarrer Wolfgang Weinrich brach vor 22 Jahren aus dem altbewährten Muster aus und kreierte einen ganz speziellen „Gottesdienst in der Christnacht“.

Zum Original-Artikel

Christnacht 2011

Echo-Online, 20. Dezember 2011

Bild: Schwier & Weinrich

Quelle: Echo-online

Zeit fürs Träumen

Christnacht – Jazz-Gottesdienst im Bessunger Jagdhofkeller.

Am 24. Dezember war Pfarrer Wolfgang Weinrich (57) zwanzig Jahre lang in der Dorfkirche von Hergershausen anzutreffen. Dort veranstaltete er unterhaltsame und eindrucksvolle Weihnachtsgottesdienste mit Talk-Gästen. Diesmal verlegt er die Christfeier in den Jagdhofkeller und hat erstmals eine Partnerin: Pfarrerin Anja Schwier (44).

Zum Original-Artikel

Echo-Online, 26. Dezember 2011

Bild: Schwier & Weinrich

Quelle: Echo-online

Starkes Plädoyer fürs Träumen

Gottesdienst – Ein ungewöhnlicher Heiligabend im Jagdhofkeller mit blues-jazzigen Klängen, Talks und Besinnlichkeit

DARMSTADT. Grünes Licht legt sich bröckelig über die Gewölbewand, Kerzen flackern auf den Tischen. Eine klirrende E-Gitarre erhebt sich, ein Akkordeon säuselt eine versöhnliche Melodie. Und Pfarrer Wolfgang Weinrich beginnt, zu einem wandernden Basslauf aus dem Lukas-Evangelium zu lesen: „Es begab sich aber zu der Zeit...“ Es ist eine jazzig-bluesige Version der Weihnachtsgeschichte, die das Publikum am Heiligen Abend im Bessunger Jagdhofkeller zu hören bekommt.

Zum Original-Artikel

nach oben